An vielen Kosten für ein Studium im Ausland beteiligt sich der Staat

Was die wenigstens Wissen ist, dass viele Kosten von der Steuer absetzbar sind .

Und somit sind die Kosten für das Medizinstudium in Bulgarien überschaubar und sogar im Vergleich zu Deutschland gering sind.

Für viele sind die hohen Studiengebühren an den medizinischen Universitäten in Bulgarien kein geringer Verlust, jedoch können Sie Ihre Studiengebühren vollständig als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

Falls Sie einen Studienkredit aufnehmen sollten und die Studiengebühren nicht selbständig bezahlen besteht die Möglichkeit die Zinsen von diesem Kredit steuerlich verrechnen zu lassen.

Auch die im Vorraus entstandenen Kosten und Ausgaben für die Bewerbung um einen Studienplatz im Ausland können abgesetzt werden , wie z.B. : Bewerbungsmappe, Anmeldegebühren, amtliche Beglaubigungen, unsere Servicegebühr oder Testgebühren.

Auch die Flugkosten und Taxifahrten können bei Vorlage von Nachweisen abgesetzt werden, als Nachweis werden die Flugtickets, Quittungen etc. gewertet.

Falls der Weg zur Universität weiter entfernt ist kann durch die Nutzung der Entfernungspauschale (Distanz Wohnung zur Uni) die Steuer abgesetzt werden.

Und auch die Unterkunftskosten können von der Steuer komplett abgesetzt werden, die Ausgaben für Miete und Nebenkosten dürfen nicht mehr als 1 000 Euro monatlich übersteigen und die tatsächlichen Kosten sind durch Nachweise (Mietvertrag und Quittungen) zu belegen.

Für die ersten drei Monate im Ausland kann man sogar tägliche Pauschalbeträge für die Verpflegung in Anspruch nehmen, für Bulgarien beträgt diese Pauschale 22 Euro ( Quelle: BMF 2016)

Aber nicht nur das natürlich gilt auch für ein Studium im Ausland, dass alle eindeutig zu Studienzwecken aufgebrachte Ausgaben als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden können, dazu zählen unter anderem :

  1. Arbeitsmittel
  2. Fachliteratur
  3. Drucken & Binden von Abschluss- oder Seminararbeiten
  4. Berufskleidung & Reinigungskosten
  5. Auslandskrankenversicherung

Voraussetzungen für die steuerliche Absetzbarkeit eines Auslandsstudiums :

Das Hauptkriterium für das Absetzen der Steuern ist, dass die an einer ausländischen Universität erbrachten Studienleistungen in Deutschland anerkannt werden.

Und somit erfüllt jeder Student der an einer bulgarischen Universität immatrikuliert ist dieses Hauptkriterium.

„Studien- und Prüfungsleistungen, die an ausländischen Hochschulen erbracht worden sind, werden anerkannt, wenn ihre Gleichwertigkeit festgestellt ist.“ (§ 20 HRG / Hochschulrahmengesetz)

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.