Monthly Archives - Mai 2019

Die Bulgarische Sprache im Medizinstudium

Vor der Bewerbung fragen sich viele Interessenten in wie weit die bulgarische Sprache das Medizinstudium in Bulgarien prägt, in wie weit die Sprache erlernt wird und wie gut sollte jeder einzelne die Sprache beherrschen ?

Allgemein zu der bulgarischen Sprache:

In Bulgarien ist die Amtssprache bulgarisch und die offizielle Schrift Kyrillisch.
In den Schulen werden vor allem Englisch, Russisch und Deutsch als Fremdsprachen angeboten und so ist es keine Seltenheit, dass sehr viele Einwohner eine dieser Sprachen fließend sprechen.
Deutsch sprechendes Personal ist so gut wie überall zu finden in den größeren Städten wie z.B. Plovdiv.
Somit müssen sich die Studenten keineswegs die bulgarische Sprache im voraus beherrschen.
Die Sprache wird in den ersten zwei Studienjahren fest in den Studienplan integriert, dadurch erlernen die Studenten die bulgarische Sprache schrittweise.
In den ersten zwei Semester erlernen die Studenten das nötige Vokabular und die grundlegende Grammatik um im Alltag kommunizieren zu können.
Auch das Alphabet wir einem erklärt und gezeigt und so erlernt man kinderleicht das kyrillische Alphabet.
Aber nicht nur die Theorie steht hier im Vordergrund, die Professoren geben sich sehr große Mühe die bulgarische Kultur als auch die bulgarischen Besonderheiten jedem Einzelnen nahe zu legen.
So ist es keine Seltenheit, dass Ausflüge in die Nachbarstädte geplant werden um den Zauber Bulgariens mit einigen Augen zu erleben.
In den darauf Folgenden zwei Semester begleitet einen die bulgarische Sprache weiterhin nur diesmal wird der Fokus auf das medizinische Vokabular gelegt.
Langsam aber sicher wird man ab dem 3.Semester auf den klinischen Abschnitt vorbereitet.
Am Ende des zweiten und vierten Semester wird jeweils eine Abschlussprüfung in der bulgarischen Sprache abgelegt.
Das Ziel aller Universitäten ist das Erreichen von Sprachkenntnissen auf dem B2-Level, dass wird dann auch mit einem Zertifikat belohnt.

Nun in wie weit wird die bulgarische Sprache im Alltag bzw. in der Klinik benötigt ?

Einigen fällt das Erlernen einer fremden Sprache kinderleicht anderen fällt es unheimlich schwer.
Kein Grund zur Sorge, die bulgarische Sprache wird einem keineswegs im Studium zur Last fallen oder behindern.
Auch wenn die bulgarische Sprache beim Lernen schwer gefallen ist werden die Studenten im klinischen Teil von deren englischsprachigen Professoren begleitet.
Auch wenn die meisten Patienten im Krankenhaus nur der bulgarischen Sprache mächtig sind beeinflusst es keineswegs das Lernen , denn der praktische Unterricht findet auch in den Krankenhäusern auf Englisch statt und die Professoren übersetzen die Symptome der einzelnen Patienten auf Englisch und die weitere Kommunikation und Diskussion findet mit dem jeweiligen Professor statt.

Im Allgemeinem kann man sagen das die bulgarische Sprache ein wichtiger Bestandteil während des Studiums in Bulgarien ist, jedoch keineswegs das Studium im geringsten beeinflusst.
Außerdem schmückt eine weitere erlernte Sprache jeden Lebenslauf in der Zukunft !
Und es erfreut einen selbst wenn man sich selbstständig ein Taxi auf bulgarische Rufen kann oder auf bulgarisch vor der Familie im Restaurant bestellen kann, auch wenn das Personal in den Restaurants Englisch spricht.

Read more...

Famulatur- Das Praktikum des Medizinstudenten

Die Famulatur hat den Zweck, die Studierenden mit der ärztlichen Patientenversorgung in Einrichtungen der ambulanten und stationären Krankenversorgung vertraut zu machen.
In Deutschland muss jeder Medizinstudent im klinischen Teil des Studiums, nach bestandenem Physikum und bis zum Beginn des praktischen Jahres, insgesamt vier Famulaturen von jeweils 30 Tagen Dauer in der vorlesungsfreien Zeit ableisten.
In Bulgarien haben die Medizinstudenten auch ein Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren.
Nachdem sechsten Fachsemester hat der Student zu entscheiden in welchen Bereichen er seine Famulatur absolvieren möchte.
Während der Semesterferien ist es die Pflicht eines jeden Studenten ein vierwöchiges Praktikum im Krankenhaus nach freier Wahl zu absolvieren.
Im voraus kriegt jeder Student eine Bescheinigung ausgehändigt auf der dokumentiert wird in welchen Fachbereichen sich der Studierende weiterbilden möchte.
Nach 6 Semestern stehen Folgende Stationen zur Auswahl:
Innere Medizin
(Kardiologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Dermatologie, Psychiatrie, Pädiatrie etc.)
Chirurgie
(Neurochirurgie, Urologie, Kinderchirurgie, Anästhesie und Reanimation, Orthopädie und Traumatologie etc.)

Aus beiden Blöcken hat man sich für je 2 Fachbereiche zu entscheiden und je eine Woche auf der zugeteilten Station zu verbringen.
Es besteht die Möglichkeit die Famulatur auch in Deutschland an einem beliebigen Krankenhaus zu absolvieren und die Bescheinigung an seiner Universität einzureichen.
Jede der fünf Universitäten in Bulgarien rechnen die Famulatur in Deutschland vollständig an.
Und falls sich der Studierende dazu entscheidet seine Auslandserfahrung zu erweitern besteht die Möglichkeit nach vorheriger Absprache mit dem Sekretariat seine Famulatur in jedem beliebigen Land Europas zu absolvieren, denn auch das wird dem Studierenden vollständig angerechnet.
Nachdem 8 Semester ist eine erneute Famulatur abzulegen auch hier kann frei gewählt werden, wo dieses Praktikum absolviert werden soll.
Diese Famulatur unterscheidet sich keineswegs von der ersten, jedoch sind dieses mal andere Fachgebiete gegeben.

Read more...